Jeyaratnam Caniceus

Mitglied der ÖDP
Ratsherr der Stadt Kempen

 

ÖDP/Linke will Straße nach Propst Reuter benennen
von Rheinische Post - Foto: Kaiser, Wolfgang (wka)
04.10.21     Klicks:106     A+ | a-
Alt-Propst Josef Reuter ist im Juli gestorben. Foto: Kaiser, Wolfgang (wka)
Alt-Propst Josef Reuter ist im Juli gestorben. Foto: Kaiser, Wolfgang (wka)
Die Fraktion ÖDP/Linke im Kempener Stadtrat will dafür sorgen, dass eine Straße in der Stadt nach dem früheren Propst Josef Reuter benannt wird. Reuter starb im Juli im Alter von 84 Jahren.

Wenn es nach der Fraktion ÖDP/Linke in Kempen geht, wird eine Straße im Stadtgebiet nach Alt-Propst Josef Reuter benannt. Den Antrag dazu hat Fraktionsvorsitzender Jeyaratnam Caniceus an Bürgermeister Christoph Dellmans (parteilos) geschickt mit der Bitte, das Thema für die Sitzung des Kulturausschusses am 11. November auf die Tagesordnung zu heben. Danach soll die Verwaltung beauftragt werden, Möglichkeiten zu prüfen, eine Straße oder eine Einrichtung im Stadtgebiet nach Reuter zu benennen, der im Juli im Alter von 84 Jahren starb. Geboren in Venwegen bei Stolberg, wurde Reuter 1963 im Aachener Dom zum Priester geweiht. 27 Jahre lang prägte er die Kempener Kirchengeschichte mit. „Er hat Kempen kulturell, religiös und sozial geprägt und viel für Kempen bewegt“, sagt Caniceus.

Reuters 27-jährige Dienstzeit habe sich als Segen für die Stadt Kempen erwiesen, führt Caniceus in dem Antrag an Dellmans aus. So gründete Reuter den Thomasverein und wirkte an der Gründung des Thomasarchivs mit, lenkte als Mitvorsitzender der Hospitalstiftung die Geschicke des Krankenhauses, ebnete Wege für den Neubau des St.-Peter-Stifts und die Erweiterung des Von-Broichhausen-Stifts. „Er setzte sich auch für die Aufnahme und die Integration von geflüchteten Menschen aus Osteuropa und Vietnam ein“, so Caniceus weiter. „Im Verborgenen setzte er sich für einzelne in Not geratene Menschen und Familien ein.“ Seine großen Verdienste würdigte der Kempener Stadtrat mit der Verleihung des Bürgerpreises. Die Benennung einer Straße oder Einrichtung solle dazu beitragen, dass Reuters Wirken in Kempen nicht in Vergessenheit gerate, so Caniceus.


ödp - NRW
 


Meine Facebookseite


St. Martins Tradition


St. Mariae Geburt


Forum Kempen


Stadt Kempen

© by JEYARATNAM CANICEUS 2021